10.10.2021

Der Countdown läuft! Noch

0 Tage
0 Tage
0 Tage

Zum Marathon anmelden! Dabei sein als Helfer!

 

Magdeburg-Marathon: Todsünden vermeiden

Foto Magdeburg. Noch drei Wochen bleiben, bis die Stunde der Wahrheit schlägt. Mit dem Training liege ich im Plan. Beim AOK-Gesundheitscheck wurde mir bestätigt, dass meine Werte alle in Ordnung sind. Meine Berater von der VLG 1991 geben mir schon Tipps, wie ich mich beim Marathonlauf verhalten soll.

Ich weiß heute schon, dass ich sehr aufgeregt sein werde. Ganz wichtig ist das richtige Tempo. Als Anfänger ist man geneigt, zu schnell zu beginnen. Da es mein erster Marathon ist und ich mir auch kein zeitliches Ziel gesetzt habe, werde ich mich im Startblock weiter hinten einreihen. So kann ich besser mein eigenes Tempo finden. Wenn ich dann später andere noch überholen kann, bringt es zusätzlich Motivation.

FotoDer Vorbereitung ist für Maike Thülig (l.), hier mit Freundin Lara Schitteren, bald zu Ende..
Foto: Volksstimme


Meine Startunterlagen werde ich am Tag vorher schon abholen, damit ich am Morgen des Wettkampfes keinen Stress habe. Bei der Nudel-Party kann ich meine Kohlenhydratspeicher noch einmal füllen.

Ganz wichtig ist das Trinken am Tag zuvor. Bis zu vier Liter sollen es sein, damit mein Körper gut hydriert ist. Insidertipp: Kochsalzhaltiges Wasser ist optimal, um Leistungsverlust zu vermeiden.

Morgens beim Start wird es zwar noch kühl sein, aber ich soll mich nicht zu warm anziehen, hat mir Sabine Willberg von der VLG empfohlen, die es mit ihren zahlreichen Marathon-Teilnahmen wissen muss.

Etwa eine dreiviertel Stunde vor dem Start soll ich mit der Erwärmung - lockerem Laufen - beginnen. Ein paar kurze Intervall-Läufe sollen meine Herzfrequenz kurzzeitig auf Wettkampfniveau bringen, das Stretching hebe ich mir für danach auf.

Dann werde ich mich unter die Läuferschar am Start mischen, versuchen, meine Aufregung in den Griff zu bekommen und wenn der Startschuss fällt: Laufen, laufen, laufen...

Wer auch beim Magdeburg Marathon am 23. Oktober dabei sein möchte, kann sich bis zum 16. Oktober auf der Web-site des Veranstalters, der VLG Magdeburg 1991, unter www.mageburg-marathon.eu anmelden. Danach ist nur noch eine Nachmeldung am 22. oder 23. Oktober möglich.

[ document info ]
Copyright © Volksstimme.de 2011
Dokument erstellt am 01.10.2011 um 05:26:03 Uhr
Erscheinungsdatum 01.10.2011 | Ausgabe: mdx

VLG 1991 Magdeburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.